Ein herzlicher Dank gilt den folgenden Unternehmen, Institutionen und Partnern f├╝r ihre Spenden und die gemeinsame Hilfe.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Jahresspende der Eni Deutschland GmbH geht an LandsAid


Eni Deutschland hat Ende 2013 die Arbeit von LandsAid mit einer betr├Ąchtlichen F├Ârdersumme unterst├╝tzt und zeigt sich damit als Unternehmen mit gro├čem sozialen Engagement. Mit der Spende von Eni Deutschland konnte LandsAid zwei Hilfsprojekte f├Ârdern, in denen zum einen den Flutopfern in Pakistan, zum anderen den Betroffenen des Taifuns Haiyan auf den Philippinen unmittelbare Nothilfe geleistet wurde. Mit Beitr├Ągen wie diesem macht eni, integriertes Energieunternehmen mit zirka 80.000 Mitarbeitern und aktiv in 90 L├Ąndern, seinen hohen Anspruch als Vorreiter im Bereich der Kultur und der nachhaltigen Entwicklung deutlich.  

Herzlichen Dank f├╝r die gro├čz├╝gige Unterst├╝tzung!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Februar 2014: SF Schefingen spendet gesamten Erl├Âs seiner Weihnachtsbaumaktion

Seit 20 Jahren macht der SF Schwefingen jedes Jahr nach Weihnachten seine bekannte Christbaumaktion: Rund 50 Leute sammeln mit etwa sechs Traktoren einen ganzen Tag lang Weihnachtsb├Ąume ein, die die Leute vor die T├╝r legen. Die Baumsammler schellen an jeder Haust├╝r und nehmen zudem Geldspenden an. Mit Feuereifer dabei auch die Jugend (Bild 1 und 2: SF Schwefingen). Manchmal h├Ąngt die gute Gabe auch schon in kleinen T├╝tchen am Baum oder wartet beim Nachbarn, wenn jemand nicht zuhause ist.

Die Schwefinger machen f├╝r die Abholer W├╝rstchen und stellen Getr├Ąnke zur Verf├╝gung. Die Aktion ist mit den Jahren gro├č geworden und jeder kennt sie. In diesem Jahr war das zweitbeste Ergebnis seit Beginn zu verzeichnen: Das Geld - insgesamt 7.165,32 Euro - ├╝berreichten die Gesandten des SF Schwefingen am 21. Februar in ihrem Vereinsheim an die LandsAid-Vorst├Ąnde Hans Musswessels (2. Bild: vorne rechts) und Gaby Breuckmann (1. Reihe, 3.v.l.; Bild: Matthias Br├╝ning).

Wir bedanken uns sehr, dass der Verein LandsAid bedacht hat.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Microsoft stellt vier Laptops zur Verf├╝gung

F├╝r die LandsAid-Einsatzkr├Ąfte, allen voran die Koordinatoren, sind sie gedacht: Vier Laptops, gespendet von Microsoft, werden in Zukunft f├╝r die Projektarbeit im Ausland zur Verf├╝gung stehen. Nach jedem Einsatz werden sie aus der Einsatzregion wieder zur├╝ck in die Gesch├Ąftsstelle wandern, dort ├╝berpr├╝ft und gewartet und f├╝r die n├Ąchste Aufgabe vorbereitet werden. Angeregt wurde die n├╝tzliche Spende von Microsoft Serviceline Manager Central & Eastern Europe Claus Lindemann, der schon 2013 Zubeh├Âr f├╝r die Emesco Foundation in Uganda organisierte (siehe weiter unten). Abgeholt hat die Ger├Ąte im Februar 2014 unser ehrenamtlicher IT-Fachmann Falk Philipp (Bild).

Einen lieben Dank an Microsoft und Herrn Lindemann f├╝r die Zuwendung!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Soziales Engagement statt Geschenke

Das Kauferinger Unternehmen Erdwich Zerkleinerungs-Systeme GmbH hat die Arbeit von LandsAid e. V. zum Ende des letzten Jahres mit einer Spende von 500 Euro unterst├╝tzt. Das Engineering- und Produktionsunternehmen ist auf Recycling- und Shreddertechnologie spezialisiert, die heute in ├╝ber 85 L├Ąndern im Einsatz ist, und blickt auf eine ├╝ber 30 Jahre lange Tradition und Erfahrung zur├╝ck: Dem in der zweiten Generation gef├╝hrten Familienunternehmen stehen Gesch├Ąftsf├╝hrer Hans Erdwich und seine Frau Gabriele vor, auf dem Bild sind sie gemeinsam mit ihren Kindern Silke und Harald Erdwich zu sehen. 

ÔÇ×Jedes Jahr spenden wir an Hilfsorganisationen in der Umgebung, statt Weihnachtsgeschenke zu verteilen,ÔÇť sagt Gabriele Erdwich. Zur Weihnachtszeit im vergangenen Jahr fiel die Wahl unter anderem auf LandsAid ÔÇô ausschlaggebend daf├╝r war auch der lokale Bezug.

Wir freuen uns sehr ├╝ber diese Unterst├╝tzung! Vielen Dank.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Schwabsoiener Firma engagiert sich f├╝r LandsAid

Mit einer gro├čz├╝gigen Spende von 2.000 Euro unterst├╝tzte die Firma Volllast GmbH aus Schwabsoien die Arbeit von LandsAid. Zum Ende eines jeden Gesch├Ąftsjahres gibt das Unternehmen, das mit einem Netzwerk aus Spezialisten im Bereich erneuerbare Energien arbeitet, einen Anteil seines gesch├Ąftlichen Erfolges an soziale Projekte ab. ÔÇ×Jedes Jahr zur Weihnachtszeit schauen wir: Was ist in diesem Jahr passiert? Wer hat sich in unserer Umgebung engagiert? So sind wir auf die Organisation LandsAid gesto├čen, deren wichtige Arbeit auf den Philippinen wir unterst├╝tzen m├Âchten,ÔÇť sagt Tobias Mader (Bild), Gesch├Ąftsf├╝hrer der Volllast GmbH. Die Spende ging im Dezember 2013 bei LandsAid ein.

Vielen Dank f├╝r die gro├čz├╝gige Spende!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Emsl├Ąnder Sch├╝ler spenden f├╝r die Philippinen

Handfeste Unterst├╝tzung f├╝r die Projektarbeit auf den Philippinen bekam LandsAid im Dezember 2013 von der Grundschule Heede im Emsland.
Die beiden Sch├╝lersprecher Maria K├Ąssens (9) und Maximilian Springfeld (10) ├╝berreichten dem LandsAid-Vorstandsvorsitzenden Hans Musswessels einen symbolischen Scheck in H├Âhe von 300 Euro. Das Geld stammt aus dem Erl├Âs des Weihnachtsmarktes an der Schule.

ÔÇ×Das ist eine ganz tolle SummeÔÇť, sagte Musswessels, der geb├╝rtig aus Rhede kommt. Mit dem Geld k├Ânne man auf den Philippinen ein komplettes Haus f├╝r eine Familie mit bis zu f├╝nf Kindern wieder aufbauen, sagte er. (Bilder: Neue Osnabr├╝cker Zeitung)

Herzlichen Dank f├╝r den gro├čartigen Einsatz, liebe Kinder und liebe Lehrer!

Hier lesen Sie mit freundlicher Genehmigung des Verlages einen ausf├╝hrlichen Artikel der Neuen Osnabr├╝cker Zeitung ├╝ber die Spende.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Die FLuggesellschaft Cathay Pacific unterst├╝tzte unser Philippinen-Projekt 2013 in den Bereichen Logistik und Medikamententransport.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Die Fluggesellschaft Singapur Airlines unterst├╝tzte unser Philippinen-Projekt 2013 in den Bereichen Logistik und Medikamententransport.


Herzlichen Dank an die beiden Unternehmen!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

F├╝r die Philippinen: Spende aus dem Emsland

Gleich nach Bekanntwerden unseres Einsatzes auf den Philippinen spendeten Gabriele Vosse-Schepers und Herbert Vosse aus Rhede kurzerhand 1.000 Euro f├╝r die Nothilfe dort. "Wir finden es toll, dass LandsAid und die Einsatzkr├Ąfte Zeit und Arbeit einsetzen f├╝r Menschen, die Hilfe brauchen!", sagt Gabriele Vosse-Schepers.

Vielen Dank f├╝r die rasche Spende!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Tag der offenen T├╝r: Kasseler Gymnasium spendet Erl├Âs aus Kuchenverkauf

Am 23. November 2013 veranstaltete das Engelsburg-Gymnasium in Kassel einen Tag der offenen T├╝r und verkaufte Kaffee und Kuchen. "Wir haben uns LandsAid als Organisation ausgesucht und m├Âchten aus dem Erl├Âs eure Arbeit auf den Philippinen unterst├╝tzen!", sagt der stellvertretende Schulleiter Thorsten Prinz.

Er hatte seinem Kollegium Landsaid vorgeschlagen und die Lehrer haben der Idee zugestimmt: Der Betrag von 391 Euro wurde gleich am n├Ąchsten Tag auf das LandsAid-Spendenkonto ├╝berwiesen.

Unser Dank geht an die Sch├╝ler und Lehrer der Schule!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Microsoft spendet Laptops f├╝r die EMESCO Foundation in Uganda

Die Microsoft Deutschland GmbH hat LandsAid Anfang August f├╝nf gebrauchte Laptops zur Verf├╝gung gestellt ÔÇô zur Weiterleitung an die Gesch├Ąftsstelle der Emesco Development Foundation in Karuguuza, Uganda. Claus Lindemann (1. Bild: mit Andrea Schmelzle, LandsAid PR-Frau, bei der ├ťbergabe in M├╝nchen), bei Microsoft Serviceline Manager Central & Eastern Europe, lernte die Organisation sowie deren Direktor und Gr├╝nder Emely Kugonza im vergangenen Jahr bei einer Ugandareise, zusammen mit dem damaligen LandsAid-Gesch├Ąftsf├╝hrer Dirk Growe, kennen.

In der Emesco-Gesch├Ąftsstelle mangelt es noch an vielem, um professionell arbeiten zu k├Ânnen. ÔÇ×Die Laptops f├╝r unser B├╝ro sind eine gro├če Hilfe f├╝r uns und die Arbeit der Emesco,ÔÇť freut sich Emely Kugonza und seine Belegschaft (Bild 2). Um LandsAid die Versandkosten nach Uganda zu ersparen, hatte sich Claus Lindemann zudem spontan bereit erkl├Ąrt, aus privater Hand f├╝r die Kosten ÔÇô die sich bei etwa 100 Euro bewegen ÔÇô aufzukommen.

Wir freuen uns sehr ├╝ber diese Spende von Microsoft und auch ├╝ber die private Unterst├╝tzung von Claus Lindemann!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Spedition unterst├╝tzt Arbeit von LandsAid

Mit einer Spende von 720 Euro unterst├╝tzt die Spedition T├Âbbe aus Meppen die Arbeit von LandsAid e. V.. Anfang Juni hat Hans T├Âbbe (Bild), Vater der jetzigen Besitzerin, das Geld ├╝berwiesen. Der Kontakt zur Familie T├Âbbe kam ├╝ber LandsAid-Vorstandsmitglied Gabriele Breuckmann, die selbst in Meppen wohnt, zustande.

Herzlichen Dank an die Spedition und Herrn T├Âbbe!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Meppen: Weltladen spendet ├ťberschuss

250 Euro blieben als ├ťberschuss vom Verkauf des Weltladens auf dem Weihnachtsmarkt im Dezember 2012. Dieses Geld spendete das Gesch├Ąft im April 2013 an LandsAid. ├ťbergeben wurde der Scheck von Gesch├Ąftsf├╝hrerin Katharina Knopp (li.) an Krankenschwester und Vorstandsmitglied Gabriele Breuckmann als freie Zuwendung f├╝r die Not- und Katastrophenhilfe der Hilfsorganisation.

Vielen Dank!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Campus TV: Landsberger Firma infomax schaltet LandsAid-Spot
an ├╝ber 20 Hochschulen und Universit├Ąten

Schon 2008 und 2010 unterst├╝tzte Andreas K├Ąstle, Gesch├Ąftsf├╝hrer, mit seiner Firma infomax die Arbeit von LandsAid: einmal mit dem Versand des Vereinsflyers in der infomax-Weihnachtspost, dann mit dem Abspielen von Info-Clips ├╝ber die Arbeit unserer Hilfsorganisation auf Displays, Gro├čbildprojektoren und TV-Monitoren in den Foyers verschiedener Hochschul-Mensen. Dort k├Ânnen die Studenten die Anzeige des t├Ąglichen Speisenangebot sowie einen Infokanal mit Nachrichten und Werbung sehen. Von M├Ąrz bis Ende Mai 2013 waren in 15 Universit├Ątsst├Ądten wie Berlin, Hamburg, M├╝nchen und Stuttgart die Bavaria-Film-Spots ├╝ber LandsAid zu sehen.

Herzlichen Dank!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Mehr als sch├Âne Worte:
Hamburger Agentur spendet kreative Ideen

Die Inhaber der Hamburger Agentur f├╝r Strategie, Design und Kommunikation Kaliber 53.5, Arndt Grutke (Bild: li.) und Joachim Bongard (re.), werden in Zukunft die Arbeit von LandsAid unterst├╝tzen: Die beiden Kommunikationsexperten und Agenturgr├╝nder wollen neben ihrer F├Ârdermitgliedschaft vor allem mit Kompetenz und guten Ideen f├╝r eine nachhaltige und erfolgreiche Kommunikation sorgen.

ÔÇ×Wir m├Âchten dauerhaft helfenÔÇť, sagt Arndt Grutke, bei caliber 53.5 f├╝r die Kreation verantwortlich, ÔÇ×daher engagieren wir uns nicht nur finanziell, sondern spenden als Agentur das, was im Zentrum unserer Arbeit steht.ÔÇť Im Fokus der Unterst├╝tzung steht dabei unter anderem die Vermittlung der inhaltlichen Arbeit von LandsAid, ganz besonders: die Wichtigkeit der Vor- und Nachbereitung der Hilfseins├Ątze. Diese Vorbereitung findet bei LandsAid in Form von Grundlagenseminaren statt. Umfassende Debriefings helfen, nach einem Einsatz Geschehenes zu verarbeiten.

Wir freuen uns sehr, dass caliber 53.5 sich nicht nur finanziell engagiert, sondern sich auch in Zukunft mit Ideen f├╝r uns einsetzt. Vielen Dank!

Mehr zur Zusammenarbeit mit caliber 53.5 erfahren Sie in unserer Pressemeldung.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Zu Kaffee und Kalender ins "Bootshaus"

Der Inhaber des Restaurants"Bootshaus" in Meppen, Jens Waldhof, veranstaltete noch im Dezember 2012 einen Kaffee- und Kuchenverkauf zugunsten von LandsAid. LandsAid-Plakate hingen an den W├Ąnden und unser Vorstands-Mitglied Gaby Breuckmann (re.) verkaufte auf ihre Kosten selbst produzierte Kalender f├╝r 2013, mit Bildern aus unseren Hilfseins├Ątzen. Aus dem Adventskaffee im Bootshaus kamen der Projektarbeit von LandsAid 350,90 ÔéČ zugute. Gaby Breuckmann konnte Kalender im Wert von 500 Euro verkaufen, die ebenfalls direkt in die Finanzierung von Projekten gingen.

Auf unserem Bild zu sehen sind Alois und Mechtild Bojer. Sie begleiten LandsAid seit l├Ąngerem als Spender. Mit ihrem Kaffeetrinken im Bootshaus wollten sie ihre Unterst├╝tzung bekunden. 

Vielen Dank f├╝r die beiden sch├Ânen Aktionen zum Ende des Jahres 2012 und unter einem Dach!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Oldenburg: Spenden statt Geschenke

Die Firma Brinova Systemhaus GmbH aus Oldenburg hat sich in diesem Jahr dazu entschlossen, anstatt ihren Kunden Sachgeschenke zu Weihnachten zu schicken, etwas f├╝r einen guten Zweck zu spenden. Eine der Organisationen, die bei der Aktion bedacht wurden, ist LandsAid: 500 Euro aus der Firmenkasse kamen im Dezember der Projektarbeit von LandsAid zugute. Zudem versandten die Mitarbeiter von Brinova ein Mailing an alle Kunden, in dem sie mit dem Wortlaut "Wir spenden an folgende InstitutionenÔÇť auf LandsAid verwiesen.

Vielen Dank f├╝r die gelungene Idee!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Siebdruck Ketzler spendet Einsatz-T-Shirts

F├╝r die von Aktion Deutschland Hilft e.V. (ADH) gef├Ârderten Notfallschulungen, die im Oktober 2012 in S├╝damerika stattfanden, brauchte es neue Einsatz-T-Shirts f├╝r unsere Helfer vor Ort. Darauf zu sehen sein sollten die beiden Logos von LandsAid und von ADH. Kurzfristig, beherzt und zuverl├Ąssig druckte uns die Druckerei Ketzler aus Augsburg die acht f├╝r den Einsatz ben├Âtigten T-Shirts. Und spendete den Betrag von 250 Euro, so dass Druck und Hemden nicht mit Kosten f├╝r LandsAid verbunden waren.

Herzlichen Dank f├╝r die freundliche Unterst├╝tzung unserer Arbeit!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

ÔÇ×Mit Bewegung etwas bewegenÔÇť - Sportparc Emsland und seine Mitglieder engagieren sich f├╝r LandsAid

Die Benefizveranstaltung ÔÇ×Rock am ParkÔÇť, das allj├Ąhrliche Highlight des Sportparcs Emsland in Meppen, stand 2012 unter einem ganz besonderen Stern. In den zur├╝ckliegenden Monaten hatten einige Club-Mitglieder nicht nur f├╝r sich selbst gesportelt. Am 14. Mai 2012 begann die Spendenaktion ÔÇ×Trainiere und kassiere!ÔÇť: Bei jedem Training sammelten die Teilnehmer mit zehn Cent dotierte Punkte, die der Sportparc zugunsten von LandsAid spendete. Allein so kamen 716,30 Euro zusammen.

An dem August-Abend selber arbeiteten alle Sportparc-Mitarbeiter ehrenamtlich. Trotz des durchwachsenen Wetters feierten fast 400 Zuschauer mit. Insgesamt wurden stolze 1.652 Euro gesammelt. Diesen Betrag rundeten die Inhaber des Sportparcs, Christian Bruns und Tobias Aehlen, auf 2.000,- Euro auf. Einen Scheck ├╝berreichten sie LandsAid-Vorstandsmitglied Gabriele Breuckmann aus Meppen (auf dem Foto: v.l. Ulla Nordhaus, Sportparc Emsland, Inhaber Christian Bruns und Gabriele Breuckmann). ÔÇ×Wir freuen uns ├╝ber das gro├če Engagement und die Hilfsbereitschaft unserer MitgliederÔÇť, erkl├Ąrte Christian Bruns. ÔÇ×Toll finden wir auch das Engagement unserer Mitarbeiter, die voll und ganz hinter der Sache stehen.ÔÇť

 

ÔÇ×Trainiere und kassiere!ÔÇť - war das Motto der Spendenaktion zugunsten von LandsAid des Sportparc Emsland in Meppen, die von 14. Mai bis 19. August 2012 lief. Spielerehrung und Spenden├╝bergabe fanden am 25. August bei der Benefizveranstaltung "Rock am Parc" statt.

Spielregeln:

1. Jede/r Spieler/in spielt f├╝r sich und f├╝r LandsAid.
2. F├╝r jeden Trainingstag erh├Ąlt der Teilnehmer/die Teilnehmerin an der Aktion einen Klebepunkt, den er/sie nach dem Training selber in sein/ihr Spielfeld aufkleben kann.
3. F├╝r jeden Trainingstag sammeln die Sportler Geld, das nach Ende des Sommer-Spiels, sp├Ątestens am 30.9.2012, im Sportparc gegen Riegel, Mineralgetr├Ąnke, Eiweiss oder Solariummarken eingel├Âst werden kann. Die Staffelung sieht folgenderma├čen aus: 1. - 10. Trainingstag - 5 Cent, 11. - 20. Trainingstag - 10 Cent, 21. - 40. Trainingstag - 20 Cent.
4. Die besten 20 Trainierenden erhalten zus├Ątzlich einen Verzehr-Wertscheck ├╝ber 20 Euro.
5. Gleichzeitig wird der Gesamtbetrag, den alle Mitspieler gesammelt haben, vom Sportparc Emsland an LandsAid gespendet.

Wir bedanken uns sehr herzlich f├╝r die tolle Idee und ihre Umsetzung!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Action medeor spendet f├╝r LandsAid-Einsatz in Burkina Faso

Wegen der Fl├╝chtlings- und D├╝rrekatastrophe in der westafrikanischen Sahelzone ist LandsAid bereits seit Mai 2012 vor Ort in Burkina Faso und leistet medizinische Hilfe in einem Fl├╝chtlingscamp. Die Helfer verteilen zudem Medikamente und Moskitonetze. Hierbei unterst├╝tzt das Medikamentenhilfswerk action medeor LandsAid mit einer Spende in H├Âhe von 504 Euro bei der Hilfslieferung von Medikamenten in das afrikanische Land.

Nachhaltig helfen ÔÇô das ist ein besonderes Anliegen von LandsAid wie von action medeor. Action medeor ist das gr├Â├čte Medikamentenhilfswerk in Europa. Gemeinsam mit lokalen Partnern versorgt es rund 10.000 Gesundheitsstationen mit Arzneimitteln und medizinischem Material in weltweit 140 L├Ąndern. Die Unterst├╝tzung durch das Hilfswerk ist im Rahmen der Mitgliedschaft von LandsAid bei Aktion Deutschland Hilft (ADH) entstanden, die den Einsatz in Burkina Faso ebenfalls f├Ârdert. 

Wir bedanken uns im Namen der Betroffenen f├╝r die Unterst├╝tzung!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Firma Alphablom spendet Fols├Ąure f├╝r Schwangere

Die Berliner Firma Alphablom vertreibt Mikron├Ąhrstoffe und hat f├╝r das LandsAid-Projekt in Burkina Faso zwei Kartons Fols├Ąure gespendet. Damit k├Ânnen etwa zehn Schwangere zehn Monate lang mit dem notwendigen Stoff versorgt werden. Wichtig ist dieses B-Vitamin vor allem f├╝r die Entwicklung des werdenen Embryos. Gerade bei Mangelern├Ąhrung der Mutter soll es das Risiko von Fehlbildungen entscheidend senken helfen. Auf dem Bild sieht man unsere ehrenamtliche Logistikerin Melanie B├Âhme beim Packen der Medikamententaschen f├╝r den Einsatz, in denen auch die Vitaminpr├Ąparate ihren Platz haben.

 

Campus TV: Landsberger Firma infomax schaltet LandsAid-Spot an ├╝ber 20 Hochschulen und Universit├Ąten

Bereits 2008 unterst├╝tzte Gesch├Ąftsf├╝hrer Andreas K├Ąstle mit seiner Firma infomax die Arbeit von LandsAid mit dem Versand des Vereinsflyers in der infomax-Weihnachtspost. 2010 kam das Angebot, Clips ├╝ber die Arbeit unserer Hilfsorganisation auf Displays, Gro├čbildprojektoren sowie TV-Monitoren laufen zu lassen, die in den Foyers verschiedener Hochschul-Mensen platziert sind. Dort k├Ânnen die Studenten die Anzeige des t├Ąglichen Speisenangebot sowie einen Infokanal mit Nachrichten und Werbung sehen. Seit September 2011 waren in 15 Universit├Ątsst├Ądten wie Berlin, Hamburg, M├╝nchen und Stuttgart Spots ├╝ber LandsAid und die Seminar-Ausbildung zu sehen (siehe weiter unten). Seit Mitte November 2011 l├Ąuft der Clip ├╝ber den Kenia-Einsatz (rechts).

Herzlichen Dank!

  • tour

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Otto Bock Stiftung unterst├╝tzt LandsAid im Kampf gegen die Folgen der D├╝rre in Ostafrika

Die Otto Bock Stiftung hat die Arbeit von LandsAid in Ostafrika mit einer gro├čz├╝gigen Spende von 5.000 Euro unterst├╝tzt. ÔÇ×Nur durch Spenden k├Ânnen wir unsere Eins├Ątze in Krisengebieten langfristig planen,ÔÇťerkl├Ąrt LandsAid-Gesch├Ąftsf├╝hrer Dirk Growe. ÔÇ×Kommende Teams k├Ânnen so sicher
eingeplant und vorbereitet werden." Die Spende der Otto Bock Stiftung kn├╝pft an die Kooperation beider Einrichtungen an, die 2011 in Haiti erm├Âglicht hat, erstmals Kinder und jugendliche Opfer der Erdbebenkatastrophe 2010 mit Armprothesen zu versorgen.
(Foto: Jan Grabek)

Wir bedanken uns im Namen der Betroffenen herzlich f├╝r das Engagement der Otto Bock Stiftung.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Hoher Einsatz und tolle Ergebnisse in Rhede: Maschinenbau Rehnen, Kolping-Familie und Werder-Bremen-Fanclub spenden f├╝r LandsAid

Die Kolpingfamilie Rhede und der Werder-Bremen-Fanclub Ems-Auen hatten eine Radtour nach dem Vorbild des Fastenmarsches organisiert. Dabei kam eine Spende von 3.472,18 Euro zusammen. Heiner Rehnen und seine Frau Hildgard, Chefs der gleich- namigen Maschinenbaufirma aus Heede, legten bereits 2010 von jeder verkauften Maschine 10 Euro f├╝r Lands Aid zur Seite. Waren es da 2.500 Euro, schlugen 2011 bereits 2.800 Euro zu Buche.

Hans Musswessels, Vorstandsvorsitzender von LandsAid, dem vor kurzem die Betr├Ąge bei einem Besuch in Rhede ├╝bergeben wurden, zeigte sich ├╝berw├Ąltigt: "Ich freue mich sehr ├╝ber das Engagement in meiner Heimat und bedanke mich herzlich!" - ÔÇ×Bei LandsAid ist das Geld in guten H├ĄndenÔÇť, sind sich die Br├╝der und Vorstandsvorsitzenden Engelbert (Werder-Fanclub) und Heinz Niesmann (Kolping Familie) und dem Werder Fanclub sowie das Ehepaar Rehnen einig. 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Reiseinformationsportal stellt LandsAid auf seiner Webseite vor

Das Internetportal Afrika Tavel hat im September 2011 LandsAid in seine Rubrik "Afrika Wissen" aufgenommen.

Wir bedanken uns f├╝r die Unterst├╝tzung!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Campus TV: Landsberger Firma infomax schaltet LandsAid-Spots an ├╝ber 20 Hochschulen und Universit├Ąten

Bereits 2008 unterst├╝tzte Gesch├Ąftsf├╝hrer Andreas K├Ąstle mit seiner Firma infomax die Arbeit von LandsAid mit dem Versand des Vereinsflyers in der infomax-Weihnachtspost. 2010 kam das Angebot, Clips ├╝ber die Arbeit unserer Hilfsorganisation auf Displays, Gro├čbildprojektoren sowie TV-Monitoren laufen zu lassen, die in den Foyers verschiedener Hochschul-Mensen platziert sind. Dort k├Ânnen die Studenten die Anzeige des t├Ąglichen Speisenangebot sowie einen Infokanal mit Nachrichten und Werbung sehen. Seit September 2011 sind in 15 Universit├Ątsst├Ądten wie Berlin, Hamburg, M├╝nchen und Stuttgart die Spots ├╝ber LandsAid und die Seminar-Ausbildung zu sehen.

  • tour
  • tour

 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

WHO spendet Medikamente f├╝r 6.000 Patienten

Auf einen Antrag des LandsAid-Teams in Haiti hin hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den mobilen Kliniken ├╝ber die Organisation PROMESS eine gro├če Medikamenten-Lieferung zukommen lassen. An die 6.000 Patienten in Haiti k├Ânnen damit versorgt werden. Unser Vorstand Hans Musswessels und die Koordinatorin Birgit Stecher-Hame nahmen die Pakete am 11. Juni entgegen (Bild). Die Zuwendung kam genau zur rechten Zeit: LandsAid wird die Medikamtente an den beiden Standorten der mobilen Kliniken in Cazeau und der Zeltstadt in Tabarre an die zu behandelnden Patienten ausgeben. "Damit sind wir h├Âchstwahrscheinlich bis September gut ausger├╝stet", freut sich LandsAid-Gesch├Ąftsf├╝hrer Dirk Growe.

Im Namen der Zeltstadtbewohner bedanken wir uns f├╝r die gro├če Hilfe!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Heeder Unternehmen spendet 10 Euro pro
verkaufter Maschine

Unter dem Eindruck des schrecklichen Bebens in Haiti ├╝berwies die Firma Maschinenbau Rehnen aus Heede, Emsland, eine freie Spende von 1.000 Euro an LandsAid. Zudem spendet sie zehn Euro f├╝r jede bis Ende des Jahres verkaufte Maschine f├╝r unsere Hilfsprojekte. Die Inhaber Hildegard und Heiner Rehnen rechnen mit mindestens 2.500 Euro, die so zusammenkommen werden. "Hoffentlich gibt es viele Nachahmer!", w├╝nscht sich das Unternehmerpaar.

Wir bedanken uns sehr herzlich f├╝r das gro├čz├╝gige Engagement!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Fortlaufende Unterst├╝tzung von ptm f├╝r LandsAid

M├╝nchen, 12. M├Ąrz 2010. ptm will weiter regelm├Ą├čig die Arbeit von LandsAid in seinen Trainingscentern M├╝nchen, Erlangen und Jena unterst├╝tzen. Die von unserem Mitglied Klaus Steinkirchner (re.) ├╝berreichten Info-Poster, Spendendosen und Presseartikel ├╝ber LandsAid-Projekte sind ab sofort in den Pausenbereichen der drei Schulungscenter aufgestellt. Hier k├Ânnen sich die Teilnehmer der ptm-Seminare ├╝ber unsere Organisation informieren und direkt spenden.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Scheck├╝bergabe f├╝r Haiti-Projekt

Kaufering, 21. Januar 2010. Harald Wagner, einer der Gesellschafter der "ptm-Akademie", ├╝berreichte einen symbolischen Scheck ├╝ber ÔéČ 4.000,- an die LandsAid-Vorst├Ąnde Marlies Strobl und Rolf Gierer. Gemeinsam wurden im Anschluss M├Âglichkeiten der k├╝nftigen Zusammenarbeit besprochen. Im Laufe des Abends erreichte die Gruppe die Nachricht, dass Hans Musswessels, der Vorsitzende von LandsAid, mit einem Hilfskonvoi in Port-au-Prince, der vom Erdbeben zerst├Ârten Hauptstadt von Haiti, eingetroffen ist, und seine Arbeit in einem der Krankenh├Ąuser der Stadt beginnt.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

PACT-Group ruft zu Spenden an LandsAid auf

M├╝nchen, 2. M├Ąrz 2010.  Am Vormittag ├╝berreichte Elisabeth Baumgartner, Director Communications der PACT AG, einen Scheck ├╝ber 5.000 ÔéČ an den LandsAid-Vorstandsvorsitzenden Hans Musswessels. Infolge des verheerenden Erdbebens auf Haiti im Januar 2010 rief die M├╝nchner Agentur PACT zur Spende an LandsAid auf. Mit einer spontanen Kommunikationskampagne informierte die Agentur ihre Mitarbeiter und Partner ├╝ber die Arbeit der Organisation auf Haiti und die Wichtigkeit, sie in Form von Spenden zu unterst├╝tzen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

"Sponsoring" f├╝r den LandsAid-Infobrief

Das Elektro-Unternehmen Musswessels aus Papenburg erm├Âglichte uns mit einer Spende den Druck unseres Infobriefs 12/2009.

Wir bedanken uns sehr herzlich f├╝r die Unterst├╝tzung!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Firmen, die uns bisher unterst├╝tzt haben:

http://www.radio-lechtal.de/

http://www.spechtdruck.de

http://www.teefreude.de/

B├Âck Autolackierung GmbH, Kaufbeuren

Enders Colsman AG - Camping, Trekking und Freizeitartikel

Die Fondsvermittlung24.de -

Kunden spenden f├╝r LandsAid e.V. Aktion

 

 

f+h Siebdruck GmbH, Maintal-Bischofsheim 

Werbeaufkleber f├╝r LandsAid e.V.

  

Golle Zelte & Planen GmbH, Plauen

 

 

Passatore Osteria all'Italiana, Augsburg

Sixties Unplugged mit Tom & Flo

Benefizkonzert zugunsten von LandsAid e.V. 

 

take four GmbH, Mainz

Fahrzeugbeschriftung und Werbebanner

  

Zarges GmbH & Co. KG, Weilheim

 

Zielpunkte Reisen - Ein Service von Anna Schweizar Verlag f├╝r Gruppenreisen und Urlaub

 

http://www.zarges.de/

Audrey Lie Kommunikationsdesign, Frankfurt

ConSisu, Wiesbaden

Intersport Hofmann, Neugablonz

Kamelfarm, Seeg

Kirchweihtal Verkehrsgesellschaft, Kaufbeuren

moccascenes - b├╝ro f├╝r gestaltung

Pentz Spannelemente GmbH & Co. KG, Illertissen 

polydukt Design, Wiesbaden 

Ponderosa Design GbR, Wiesbaden

Kasten & Mattern Rechtsanw├Ąlte, Wiesbaden

S├Ąge- und Hobelwerk Widmann, Dietenheim

Schmellenkamp Communications GmbH, Koblenz

Seitenarchitekt, Wiesbaden

 

Vogt Web-Service, Schrobenhausen

VR Bank, Landsberg am Lech

Webdesign derbaerbel, Wiesbaden

Werksfarbe Designb├╝ro, Bad Vilbel

Sie m├Âchten Ihr Unternehmen gerne auch in dieser Liste wiederfinden?

LandsAid e.V. freut sich jederzeit ├╝ber finanzielle Zuwendungen - aber Geld alleine macht auch nicht gl├╝cklich.

Wenn Sie sich als Unternehmer/Unternehmen f├╝r Humanit├Ąre Hilfe stark machen m├Âchten z├Âgern Sie nicht. Wenden Sie sich bitte an uns, auch Sachleistungen oder Arbeitserleichterungen schaffen uns mehr Raum f├╝r Hilfsleistungen.

Nur zusammen mit Anderen k├Ânnen wir unser Ziel erreichen: Gemeinsam Helfen